H1N1 – die Medienschweinerei

Alle Welt hustet, schnupft und niest – und bisher hat’s keinen gestört. Doch jetzt vermutet der brave Bürger hinter jedem Tröpfchen zerstäubter Körperflüssigkeit gleich die ultimative Killermaschine: das Schweinegrippe-Virus! Selbst hierzulande wird man in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit mittlerweile schief angeguckt, wenn das letzte Salzkorn der Brezel im Hals kratzt und sich der Hustenreiz nicht mehr unterdrücken lässt. Die Mundschutzmasken-Industrie hat Hochkonjunktur, Pharma-Konzerne verzeichnen einen Rekord-Umsatz trotz Wirtschaftskrise, Flughäfen schaffen neue Arbeitsplätze: die Wärmebild-Kameramänner. Diese Pandemie könnte SO schön sein, würden WHO und Regierung nicht so einen Tamtam darum machen. Denn mal ehrlich: Vogelgrippe, Maul-und-Klauen-Seuche, SARS, BSE… bisher haben die meisten Menschen in unseren Breitengraden all das überlebt. Da ist die Schweinegrippe keine Ausnahme – schon gar nicht bei so guten Behandlungsmöglichkeiten. Eine derartige Präsenz des Themas wäre allenfalls in Gebieten mit schlechterer medizinischer Versorgung angebracht – denn dort kann das Virus tatsächlich tödlich sein. Wenn man hingegen bedenkt, dass die normale Influenza jedes Jahr in Deutschland und der ganzen Welt bis zu 500.000 Todesopfer fordert, ohne dass darüber morgens, mittags und abends etwas über den Bildschirm flimmert, wird das Ausmaß der Sensationsgeilheit ersichtlich. An die “normale” Grippe haben wir uns gewöhnt – etwas Neues muss her. Nicht, dass der Eindruck entsteht, man könne das derzeit grassierende Virus als ungefährlich einstufen – aber dass die Nachrichten aus dem H1N1-Virus gleich ein zweites Raccoon-City-Szenario machen: Vielleicht förderlich für die Einschaltquoten. So wie ein guter Thriller zur Primetime. Für mich hingegen mindestens so nervig wie die wochenlange Diskussion über das Verbot von Killerspielen in den Nachrichten. Und mittlerweile zweifeln selbst Experten an der Gefährlichkeit des Virus, nachdem in Mexiko die Zahl der Schweinegrippe-Toten von 159 auf sieben korrigiert wurde – alles doch nur eine Dramatisierung durch die Medien? Deswegen bleibt bei mir daheim neuerdings auch der Fernseher aus – stattdessen widme ich mich den Beiträgen Gleichgesinnter im Internet, um meine Laune wieder zu heben. Im Netz zeigt sich nämlich, wieviel Spaß man eigentlich mit dem Hype um die Schweinegrippe haben kann. Die einen komponieren Lieder aus der DNA-Sequenz des Virus (klick!), andere basteln mehr oder weniger unterhaltsame Browser-Spielchen aus der Thematik, wie zum Beispiel das kurzweilige Swine Flu Sneeze. So lässt sich die Panikschieberei wenigstens aushalten, auch wenn’s makabere Ansätze hat. Wer hingegen noch ein bisschen mehr Morbidität vertragen kann, dem entlocke dieses Bild einen kleinen, gemeinen Schmunzler.

4 Reaktionen zu “H1N1 – die Medienschweinerei”

  1. hagenNORKANOIA

    denkt ihr diese lächerliche schweinegrippe-panik-mache is die einzige die maßlos übertrieben wird?

    das is doch bei der welt-wirtschaftskrise genau die selbe verlogene scheiße!

    mal angenommen von heute auf morgen würden die medien aufhören das wort finanzkrise, dass in jedem 2 artikel vorkommt (ja die 360 gehört auch dazu) zu streichen!
    mal angenommen die medien hätten überhaupt nie darüber berichtet!

    ES WÄRE REIN GAR NIX PASSIERT! ALLE HÄTTEN GANZ NORMAL WEITER GELD AUSGEGEBEN! ES GÄBE GAR KEINE FINZKRISE WENN DA NICH SO NE WELLE DRAUS GEMACHT WORDEN WÄRE!

    wenn man das ganze nämlich mal zurück verfolgt kommt man darauf dass bei den ammis lediglich 2 oder 3 banken pleite gegangen sind!

    NA UND???? WARUM HAUT DAS PLÖTZLICH DIE GANZE WELT AUS DEN FUGEN???? WAS INTERESSIEREN UNS DIE AMMIS????

    HAT VON EUCH IRGENDWER SCHON MAL WAS GEKAUFT WAS AUS DEM AMMILAND STAMMT???? (Microsoft-produkte mal ausgenommen, is das einzige was mir einfällt)
    UND??? IRGENDWER NE IDEE???

    SEHT IHR!!!!!!!!!!

    einfach nur lächerlich diese bescheuerte panikmache!

  2. Ofenbürste

    Super Artikel, Sabine!
    Klasse! :)

  3. Mo

    Richtig, Sabine! Ich lass die Glotze auch immer öfter aus!
    Zocken oder im Internet stöbern ist deutlich besser.

  4. hagenNORKANOIA

    whooooo ich wurde abgedruckt:D

    zur aussage:
    Schreiben wir über Dinge, die passieren oder passieren Dinge, weil wir darüber schreiben?

    Die Medien gelten nicht umsonst inoffiziel neben Exekutive, Legislative und Judikative als 4. staatsgewalt.
    Für mich ist sie die stärkste Macht in einem staat überhaupt.
    wer die medien unter kontrolle hat, kontrolliert doch das ganze land!
    Anscheinend sind sich manche Medien-Leute nicht über ihre Macht bewusst.
    Es passierten schon viele Dinge, weil über etwas geschrieben wurde!
    Bsp. China! es würde dort bestimmt nicht so krasse menschenrechtverletzungen geben wenn nicht der staat die medien kontrollieren würde!
    Bsp. Iran! der Iran zensiet die berichtserstattung über die derzeitigen krawalle aufs äußerste und gibt den westlichen Medien die schuld, da diese die Aufstände angeblich angestiftet haben. sie schüren den hass gegen den westen
    Bsp. Mohammed-karikaturen! war das nicht letztes jahr, als in einer dänischen zeitschrift mohammed karikaturen auftauchten und überall in der islamischen welt zum krieg und terror gegen dänemark aufgerufen wurde?

    jede diktatur und auch eigentlich jede andere staatsform setzt doch konsequent auf propaganda! denn damit kontrolliert man das volk!
    im dritten reich wurden dokus ausgestrahlt die über behinderte menschen berichteten. Sie wurden als lebensunwürdiger “Menschenrest” bezeichnet! über das was den juden vorgeworfen wurde, will ich hier mal gar nicht reden.
    und was haben all diese Hassreden bewirkt? das größte verbrechen der Geschichte!

    also egal, ob es nun kleinigkeiten (mohammed karikatur) oder großangelegte Propaganda ist (nazis): die medien haben eine enorme macht!
    Und das sollten sie nicht vergessen.

    Ach ja…. und zum DUKE!
    ER WIRD KOMMEN!!!!!!!!!
    ein anderes team wird die entwicklung übernehmen und das was 3D realms 12 Jahre nicht beenden konnte fertigstellen :P
    ALWAYS BET ON DUKE!!!!!! :D

Einen Kommentar schreiben